Kooperation Johanna-Eck-Schule & Ev. Beratungsstelle des Diakoniewerk Simeon

Kooperation Johanna-Eck-Schule & Ev. Beratungsstelle des Diakoniewerk Simeon

Die Evangelische Beratungsstelle für Erziehungs-, Jugend-, Paar-, und Lebensfragen (EFB) des Diakoniewerks Simeon bietet im Rahmen der präventiven Angebote Beratung für Eltern, Schüler*innen und Fachkräfte vor Ort in der Johanna-Eck-Schule. Die Beratung ist für die ‚Kunden‘ gratis, da sie vom Jugendamt finanziert und gefördert wird. Das Hinzuziehen einer Beratung aus der EFB ist möglich, wenn ein Lehrer*in oder Erzieher*in mit der vorherigen Zustimmung der Eltern eine Unterstützung durch die EFB als hilfreich einschätzt.

Zudem ist es möglich, Themen-Elternabende (mit- )zu gestalten , zum Beispiel zu Erziehungs-Themen wie: „Umgang mit Medien“, „Mobbing“, „Pubertät – eine Herausforderung?!“, „Grenzen setzen ohne Machtkämpfe“. Auf Wunsch ist auch Anwesenheit zu entsprechenden Tagesordnungspunkten allgemeiner Elternabende möglich.

Im Rahmen einer in der Regel monatlich stattfindenden offenen Sprechstunde können Jugendliche und/oder Eltern auch ohne vorherige Anmeldung die Beratung wahrnehmen – auf Wunsch auch anonym. Die individuelle Beratung in der Schule findet stets in einem geschützten Raum und unter Wahrung der Schweigepflicht statt.

Die Kooperation wird finanziert und gefördert durch:

 

Translate »