FSJ oder BFD
ein interessanter Einsatz für die Allgemeinheit

Ein freiwilliges soziales Jahr (FSJ) oder eine Zeit im Bundesfreiwilligendienst (BFD)  bietet gesellschaftlich engagierten Menschen vielfältige Möglichkeiten, sich einzusetzen und – als junger Mensch im FSJ – in interessante Berufsfelder hineinzuschnuppern, bzw. (im BFD auch als älterer Mensch) den Einsatzbereich mit eigenen beruflichen Erfahrungen/Ausbildungen zu bereichern .  Auch die Johanna-Eck-Schule (JES) ist als geeignete Einsatz-Stelle für FSJ/BFD bereit, diese Möglichkeit des gesellschaftlichen Engagements anzubieten – dann in Kooperation mit Trägern des FSJ/BFD.

Der hauptsächliche Arbeitsschwerpunkt wäre die Unterstützung der an der JES tätigen Sozialpädagog*innen, zum Beispiel. in der offenen Kinder- und Jugendarbeit in der Schulstation, bei schulweiten Projekten wie Festen, Jahrbuch oder in AGs wie unserer Online-Schülerzeitungsredaktion.

Ein weiteres Arbeitsfeld könnte in der Unterstützung der Schülervertretung sowie in der Unterstützung der Netzwerkarbeit im schulnahen Sozialraum entstehen.

Bei Interesse kann auch von Fall zu Fall die Teilnahme an Gremiensitzungen und Arbeitsgemeinschaften, die das Schulleben betreffen, Unterrichtsunterstützung bzw. –hospitationen  nach vorheriger Absprache ermöglicht werden,, soweit dies den durch die zuständige Freiwilligen-Agentur und die Schule gesteckten  Einsatz- und Zeitrahmen nicht übersteigt.

Wenn wir Sie mit dieser Kurzbeschreibung interessieren können, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme per Mail oder Telefon und laden Sie gerne zu einem Gespräch ein.