GeWi

Demokratie und Weltwissen kann man lernen…

zum Beispiel in „GeWi“ (Geschichte / Politische Bildung / Geografie)

Struktur und Benotung: Die gesellschaftswissenschaftlichen Fächer Geschichte, Politische Bildung und Geografie bilden einen Fachbereich und werden an der Johanna-Eck-Schule in den Jahrgängen 7-10 jeweils einstündig (45 Minuten) unterrichtet. Pro Halbjahr wird eine Lernerfolgskontrolle (LEK) geschrieben, welche als schriftliche Anforderung zu 30 % in die Gesamtnote einfließt. 70 % der Gesamtnote umfasst in allen drei Fächern die mündliche Leistung. In der zehnten Klasse dürfen die Schüler*innen Geschichte, Politische Bildung und Geografie für die Präsentationsprüfung im MSA wählen. (weiterlesen)

Inhaltliches: Unsere Schule bietet zusätzlich das Fach GeWi (Gesellschaftswissenschaft) als Wahlpflichtfach (WPU) an. Das Fach umfasst die Fächer Geschichte, Geografie, Politische Bildung und Ethik. Hier beschäftigen sich die Schüler*innen mit Themen und Modulen, die im gesellschaftswissenschaftlichen Fächerverbund unterrichtet werden und somit für alle diese Fächer relevant sind, für die jedoch im normalen Fachunterricht kaum Zeit bleibt. Diese Themen und Module sind unter anderem „Migration und Bevölkerung“, „Armut und Reichtum“, „Konflikte und Konfliktlösungen“ und „Europa in der Welt“.

(Fachbereich GeWi an der Johanna-Eck-Schule)

Translate »