Johanna Eck & Wir

"Die Menschen, so will es mir scheinen, bilden eine große Einheit, und wo sie einander unrecht tun, schlagen sie sich selbst und allen ins Gesicht."

Johanna Eck, Gerechte unter den Völkern

Anmeldezeitraum 7. Jahrgang: an der Johanna mit Extra-Zeiten für Berufstätige

Liebe Eltern /Erziehungsberechtigte!

Für den berlinweit einheitlichen Anmeldezeitraum zum 7. Jahrgang an einer staatlichen weiterführenden Schule bietet die Johanna für den gesamten Anmeldezeitraum vom 14. bis zum 22. Februar 2023 bietet die Johanna auch Arbeitnehmer-freundliche Bürozeiten für berufstätige Erziehungsberechtigte an. Unsere Abgabezeiten für Anmeldeunterlagen sind in der Regel gekoppelt an Gesprächstermine, bei denen die Schul- bzw. Mittelstufenleitung die Schüler*innen und ihre Erziehungsberechtigten kennenlernen möchte – auch im Interesse der später festzulegenden Klassenzusammensetzungen. Diese Termine können über das Schulsekretariat vereinbart werden. Wir empfehlen die Abgabe Ihrer Unterlagen im Zusammenhang mit dem Gesprächstermin.

Die Abgabe Ihrer Unterlagen ist im Anmeldezeitraum (14. bis 22. Februar 2023) an der Johanna (als Erstwunsch-Schule) immer ab 8.30h möglich, in der Regel bis 15.30h, an entsprechend eingerichteten „Dienstleistungsnachmittagen“ (Donnerstag 16.02., und Montag, 20.02.) bis 18:00h.

Folgende Checkliste gibt Ihnen eine Übersicht, welche Unterlagen Sie idealerweise mitbringen sollten. Sofern Ihr Kind nicht an unserer Schule aufgenommen wird, werden alle Unterlagen vernichtet.

Wir freuen uns darauf, Sie und Ihr Kind kennenzulernen!

Nice 2 meet U: Johanna ‚Live‘!

Johanna, Du hier und nicht in Hollywood? Okay, nicht in Hollywood, aber immerhin: Um uns kennenlernen zu können, hat eine professionelle Regisseurin, die sich unserer Schule verbunden fühlt, eine Kurzreise durch unser Johanna-Universum als Film gestaltet, den wir hier vorstellen und zeigen. Danach werden wir in lockerer Folge auch Einzelclips zu einzelnen Themen und Bereichen unseres Schullebens veröffentlichen. Wir wünschen Ihnen und Euch viel Spaß beim filmischen ‚Meet&Greet‘ mit unserer Johanna: Nice 2 meet U!

„Von nun an gehören wir zur Johanna!“ – Einblick in die erste Schulwoche als neue Siebtklässler: Tag 1, Tag 2, Tag 3

„Guests from the USA“ – Die Johanna bekommt Besuch!

„Sich vertragen… geht durch den Magen!“ Unsere Schulgemeinschaft wächst zusammen!

 „Wem gehört die Johanna? Uns!“ Schüler*innen präsentieren ihre Schule:*

Gestatten? Johanna! Der Schulleiter stellt unsere Schule vor!:*

Jede*r ist Künstler*in – aber manche entdecken das erst an der Johanna!*

Science-Girls (…und Jungs natürlich auch) laden ein zum NaWi-Unterricht*

Denn sie wissen, was sie tun: Demokratie live an der Johanna*

Andere wissen auch, wie „Gute Schule“ geht…**

*externe Youtube-Links,   ** externer Link zum Podcast „Schuldialoge;  für die anderen Inhalte des Anbieters übernehmen wir kein Gewähr
Nachrichten

Nachrichten

Der 27. Januar: auch an der Johanna ein besonderer Tag

In der Januar-Projektwoche der Johanna, die mit der Ausgabe der Halbjahreszeugnisse abschließt, kommt auch der Internationale Holocaust-Gedenktag mit unterschiedlichen Programm-Punkten unserer Lerngruppen inhaltlich zur Geltung: etwa mit Treffen in dem Begegnungsprogramm ‚Meet a Jew‘ oder dem Besuch des Mahnmals für die ermordeten Juden Europas. Die Initiativen und Aktivitäten zu diesen Themen und Gedenk- und Jahrestagen fallen in ‚2023: Johannas Jahr – 50 Jahre Gerechte unter den Völkern‘ besonders vielfältig aus und werden sowohl Rückschau halten als auch Zukunfts-Perspektiven eröffnen. Weitere spannende Aktivitäten sind bereits geplant. Lassen Sie sich überraschen!

Mehr

Anmeldezeitraum 7. Jahrgang: Johanna als ‚Erstwunsch-Schule‘

Um für Ihr für Kind einen Schulplatz im 7. Jahrgang einer staatlichen weiterführenden Schule zu erhalten, müssen Sie bitte Ihre Anmelde-Unterlagen entweder an der im offiziellen Anmeldebogen als „Erstwunsch“ genannten Schule innerhalb des offiziellen Anmeldezeitraums abgeben, oder danach in dem für Ihren Wohnbezirk zuständigen Schulamt.

Mehr

70 Jahre Yad Vashem: Die Johanna besucht den Bundestag

Zum Festakt des großen Jahrestags der Gründung des Jerusalemer Shoah-Gedenkzentrums ‚Yad Vashem‘ und zur begleitenden Ausstellungseröffnung „Sechzehn Objekte – siebzig Jahre Yad Vashem“ im angeschlossenen Paul-Löbe-Haus, sind Schüler*innen der Johanna eingeladen: als Gäste wie auch als aktiv Beteiligte, die aus einem der Exponate, dem Tagebuch einer jugendlichen jüdischen Erfurterin aus den 1930er-Jahren Auszüge vorlesen.

Mehr

Johanna ViRrtuell am Start

Der Einsatz von neuen VR-Brille an der Johanna läuft an.  In den kommenden Wochen werden unsere neuen VR Brillen getestet und für die Nutzung im Unterricht eingerichtet, damit diese bald, wie auch unsere Tablets, für den Unterricht gebucht und eingesetzt werden können." Die Initiative, Virtual Reality in Unterrichtskonzepte und Inhalte zu integrieren, ist integraler Bestandteil unserer schulischen Digitalisierungs-Strategie, eingebettet in unsere Aktivitäten im Rahmen der Berlin-Challenge -  und wird in unterschiedlichen Fachbereichen ihren Einsatz finden…

Mehr

Besondere Ehre: Einladung der Johanna durch Bundestagspräsidentin Bas

Schüler*innen und Erwachsene der Johanna-Schulfamilie sind für den 24. Januar 2023 von der Bundestagspräsidentin Bärbel Bas eingeladen zum Festakt aus Anlass des 70-jährigen Jahrestages der Gründung des Gedenkzentrums Yad Vashem, und - wichtiger noch: für einen aktiven Schüler*innen-Beitrag zur Eröffnung der angeschlossenen Ausstellung „16 Objekte“ zum gleichen Anlass. Darauf, bzw. auf die Schüler*innen, die daran teilnehmen werden, sind wir – nicht nur ein bisschen – stolz!  

Mehr

Anmeldungen für Jahrgang 7: Unsere Kids und ihre Eltern sind dabei!

Zum Anmeldezeitraum für den Übergang Ihres Kindes an die weiterführende Schule (…z.B. die Johanna!“) werden an der Johanna auch Schüler*innen und Erziehungsberechtigte präsent sein. Wir haben dabei „keine Bange“ vor kritischen Tönen, zum allgemeinen Schulsystem wie speziell zu unserer Schule. Wir wissen natürlich, dass auch wir als Schule nicht perfekt sein können, aber wir möchten auf jeden Fall mit Ihnen - als Eltern/Erziehungsberechtigte - gemeinsam für die Zukunft Ihrer Kids und der Schule ein Maximum leisten. Das behaupten wir nicht nur, sondern bemühen uns mit der ganzen Schulgemeinschaft darum!

Mehr

Schule in Pandemiezeiten – von Warnstufen und Farben

Ähnlich wie für die allgemeinen Pandemie-Regeln, gibt es auch für die Berliner Schulen einen Stufenplan, der mit ampelähnlichen Farbkennungen signalisiert, auf welcher Warn- bzw. Schutzstufe sich eine Schule befindet und die entsprechenden Regelungen festlegt und über die man sich auf den Seiten der Senatsverwaltung detailliert informieren kann:

https://www.berlin.de/sen/bjf/corona/schule/

Über den jeweils aktuellen Stufenplan-/Warnstufen-Status für die Johanna-Eck-Schule informieren wir hier auf der Startseite unseres Internetauftritts und auf den bewährten elektronischen Informationskanälen unserer Schule.

Den neu geltende Handlungsrahmen für das Schuljahr 2022/23 finden Sie hier.