Johanna Eck & Wir

"Die Menschen, so will es mir scheinen, bilden eine große Einheit, und wo sie einander unrecht tun, schlagen sie sich selbst und allen ins Gesicht."

Johanna Eck, Gerechte unter den Völkern

Nice 2 meet U: Johanna ‚Live‘!

Johanna, Du hier und nicht in Hollywood? Okay, nicht in Hollywood, aber immerhin: Um uns kennenlernen zu können, hat eine professionelle Regisseurin, die sich unserer Schule verbunden fühlt, eine Kurzreise durch unser Johanna-Universum als Film gestaltet, den wir hier vorstellen und zeigen. Danach werden wir in lockerer Folge auch Einzelclips zu einzelnen Themen und Bereichen unseres Schullebens veröffentlichen. Wir wünschen Ihnen und Euch viel Spaß beim filmischen ‚Meet&Greet‘ mit unserer Johanna: Nice 2 meet U!

 „Wem gehört die Johanna? Uns!“ Schüler*innen präsentieren ihre Schule:*

Gestatten? Johanna! Der Schulleiter stellt unsere Schule vor!:*

Jede*r ist Künstler*in – aber manche entdecken das erst an der Johanna!*

Science-Girls (…und Jungs natürlich auch) laden ein zum NaWi-Unterricht*

Denn sie wissen, was sie tun: Demokratie live an der Johanna*

Andere wissen auch, wie „Gute Schule“ geht…**

*externe Youtube-Links,   ** externer Link zum Podcast „Schuldialoge;  für die anderen Inhalte des Anbieters übernehmen wir kein Gewähr
Nachrichten

Nachrichten

„Mit jeder Sprache mehr, die Du erlernst, befreist Du einen bisher in dir gebundenen Geist!“

Dieser Vers - von einem der bekanntesten deutschen Schriftsteller und Sprachgelehrten verfasst, nämlich von Friedrich Rückert, der über 40 Sprachen beherrscht haben soll - ist, obwohl schon vor über 150 etwa Jahren geschrieben, immer noch (und immer mehr) brandaktuell. Und so sehen wir das an der Johanna auch und handeln entsprechend, wobei natürlich auch Schüler*innen willkommen sind und aktiv unterstützt werden, die weniger als 40 Sprachen sprechen oder erlernen möchten:

Mehr

Europäischer Wettbewerb: Congratulations! Félicitations! Auguri!

Die Johanna wird immer europäischer: Johanna-Schüler*innen gewinnen besondere Preise im 69. Europäischen Wettbewerb! Es sind noch nicht so viele Jahre, in denen die Johanna am Europäischen Wettbewerb, dem größten europäischen Jugendwettbewerb, teilnimmt. Deshalb sind wir besonders froh und stolz über die engagierte und besonders von unserem Fachbereich Künste kompetent begleiteten Wettbewerbsbeiträge unserer teilnehmenden Schüler*innen, die nach Anerkennungsurkunden in zurückliegenden Jahren dieses Jahr erstmals zu den Landes- und Bundes-Preisträger*innen gehören. Wir sind sooo stolz auf Euch!

Mehr

„Duale Immersion“ und Bilingualität als Chance…

…für geflüchtete Jugendliche und die Johanna: Mit dem Zustrom junger Geflüchteter aus der Ukraine greift die Johanna eine Chance auf, die wir in anderen Formaten auch für andere junge Geflüchtete zu nutzen versuchen. Erstmals aber haben wir eine derart große, homogene Sprachgruppe von neuen Schüler*innen für Willkommensklassen, dass wir diese Chance auch strukturell aufgreifen können:

Mehr

9. Mai: ein besonderer Tag für Europa – und für die Johanna!

Die Europa-Woche klang an der Johanna am 9. Mai, dem sowohl EU-weiten Europatag wie auch Gedenktag der Befreiung Europas durch sowjetische, inklusive ukrainischer Soldaten von der Naziherrschaft, mit einem tollen Schlussakkord aus: Die ukrainische Botschaftsrätin Oksana Dubovenko, die zu einem Begrüßungsgespräch mit den neuen ukrainischen Schüler*innen gekommen war, zeigte sich erfreut und beeindruckt.

Mehr

Der Tagesspiegel Podcast „Berliner & Pfannkuchen“ fragt – Berliner*innen antworten.

Der neue Podcast, in dem kurze mündliche Statements zu aktuellen Fragen eingesammelt werden, über die dann zwei Mitglieder der der Tagesspiegel-Redaktion diskutieren, hatte zum Thema „Wahlalter auf 16 Jahre senken“ die Frage an Jugendliche, was sie, wenn sie über das passive Wahlrecht Berliner Regierungschef*in Berlin würden, als erstes auf den Weg bringen würden.

Mehr

Schule in Pandemiezeiten – von Warnstufen und Farben

Ähnlich wie für die allgemeinen Pandemie-Regeln, gibt es auch für die Berliner Schulen einen Stufenplan, der mit ampelähnlichen Farbkennungen signalisiert, auf welcher Warn- bzw. Schutzstufe sich eine Schule befindet und die entsprechenden Regelungen festlegt und über die man sich auf den Seiten der Senatsverwaltung detailliert informieren kann:

https://www.berlin.de/sen/bjf/corona/schule/

Über den jeweils aktuellen Stufenplan-/Warnstufen-Status für die Johanna-Eck-Schule informieren wir hier auf der Startseite unseres Internetauftritts und auf den bewährten elektronischen Informationskanälen unserer Schule.

In den zurückliegenden Monaten hat sich das Prinzip „Auf Nummer sicher(er) gehen!“ an der Johanna bewährt., bei dem wir immer dort, wo es sinnvoll und hilfreich erscheint, als Schulgemeinschaft etwas mehr machen als von uns verlangt wird. Darauf führen wir auch zurück, dass wir wenige Schüler*innen und Lerngruppen in den letzten Monaten nach Hause schicken, bzw. wegen Quarantäne ins HomeLearning schicken mussten. Zu diesen Johanna-spezifischen Pandemie-Regelungen gehörten zum Beispiel die veränderten Einlassregeln und das verständliche und deshalb einprägsame Prinzip „Maske auf – überall außerhalb des Klassenraums!“  Die einzelnen Regeln finden sich in unserem Pandemie-Alphabet.  Auch künftig werden wir diesen Weg der besonderen Vorsicht und Rücksichtnahme miteinander gehen.

Aufgrund der Entwicklungen der vergangenen Wochen gibt es einen auf den Corona-Stufenplan abgestimmten aktualisierten Musterhygieneplan für alle weiterführenden Schulen.

Die Einstufung unserer Johanna-Eck-Schule ist aktuell auf grün. Bei Änderung finden Sie die dann geltende Einstufung hier vor.

Den neu geltende Handlungsrahmen für das Schuljahr 2021/22 finden Sie hier.