Johanna Eck & Wir

"Die Menschen, so will es mir scheinen, bilden eine große Einheit, und wo sie einander unrecht tun, schlagen sie sich selbst und allen ins Gesicht."

Johanna Eck, Gerechte unter den Völkern

Nachrichten

Nachrichten

Johanna auf dem Nachbarschaftsfest 2024 am Rathaus Schöneberg

Die Johanna hat am Rathaus Schöneberg beim Nachbarschaftsfest 2024 des Bezirks Tempelhof-Schöneberg mitgefeiert und war mit einem Stand dabei, an dem unter anderem das europäische Themenjahr der Johanna vorgestellt wurde. Besonders gut kam das EU-ropa-Quiz von Johannas „Quizzeria“ bei den Stand-Besucher*innen an. Zu gewinnen gab es, ganz passend zum Bildungsauftrag der Johanna: Neue Erkenntnisse. Um es nicht zu knifflig zu machen, gab es natürlich auch augenzwinkernde/humorvolle Fragen. Unsere Besucherinnen konnten sich problemlos parteiübergreifend darauf einigen, dass Johannas Europa-Jahr eine tolle Idee ist: Bezirksstadträtin / Leiterin der Abteilung für Stadtentwicklung und Facility Management Eva Majewski (CDU) und Schul-Ausschussvorsitzende Martina Zander-Rade  (Bündnis 90 Grüne).

Mehr

Raindrops keep fallin‘ on…Johanna!

Ja, klar, der Titel des erfolgreichsten Regensongs ever (2 Oscars in den Kategorien: „Best Song“ und „Best Soundtrack“ für Film-Musik) lautet eigentlich genau genommen „Raindrops keep fallin‘ on my head“, aber es passt so oder so: Die Johanna hat jetzt für bestimmte Bereiche des Schulgeländes ein von Schüler*innen installiertes ökologisch- nachhaltiges Bewässerungssystem, inklusive Regentonne. Das Bewässerungssystem entstand in einer im allerbesten Sinne ganzheitlichen Initiative: ausgelöst von der Arbeitsgemeinschaft „Interkulturelles Kochen / Kulinarische Weltreisen“ und dem Ziel, dafür selbst gezogenes Gemüse zu verwenden, stand die Frage an, wie für die selbst angelegten Beete Niederschläge nutzbar gemacht werden kann…

Mehr

Happy Birthday, Grundgesetz!

Punktgenau zum 75. Geburtstag des Grundgesetzes konnte der Schulleiter dem GSV-Vorstand die ersten Exemplare der Doppel-Broschüre mit dem Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland und der Berliner Landesverfassung überreichen, dank einer Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung!  Die Verteilung ist Teil unserer Initiativen zum schulischen Themenschwerpunkt „Demokratie-Bildung“. 

Mehr

Europawahl rückt näher: „Grillfest“ mit dem Landeswahlleiter

Johannas Grillsaison 2024 wurde – passend zum Themenjahr „2024: Die Johanna in Europa – Europa an der Johanna“ kurz vor den Europawahlen am 9. Juni mit dem Berliner Landeswahlleiter Prof. Stefan Bröchler als besonderem Gast eröffnet. Das Format „Johannas Grillfest" hat zwei aufeinander abgestimmte Komponenten: Zum einen wird der besondere Gast „gegrillt“, zum anderen gibt es eine gesellige gemeinsame Grillrunde. Der Titel des Formats „Grillfest“ beinhaltet also ein Wortspiel, bzw. Doppelsinn. In der ernsthaften und engagierten Gesprächsrunde gab der Landeswahlleiter interessante Einblicke hinter die Kulissen der Wahlorganisationen, sozusagen in den „Maschinenraum der Demokratie“. Einen besseren Einblick erhält man im Beitrag der rbb-Abendschau: https://www.rbb-online.de/abendschau/videos/archiv.html.

Mehr

Die Spannung steigt: Wer gehört zum neuen 7. Jahrgang der Johanna?

Diese Post wird besonders sehnlich von Eltern erwartet und wir drücken allen die Daumen: Hat mein/unser Kind einen Platz an der Johanna als Erstwunsch-Schule bekommen? Hier kommen noch einmal ein paar Kurzinfos zu den Chancen: Ergänzend zu den Erstwünschen berücksichtigt der Schulträger (Schulamt des Bezirks Tempelhof-Schöneberg) schulgesetzkonform im dafür vorgeschriebenen Rahmen auch „Geschwister-Anträge“ und natürlich die Bewerbungen für Kinder mit Förderstatus. Daher können wir nicht vorhersehen, wie viele Erstwunsch-Bewerbungen zum Zuge kommen werden. Klar ist: Die Johanna war erneut „übernachgefragt“ erhielt also mehr Erstwunsch-Bewerbungen als Plätze verfügbar waren.

Mehr

Berlin-Challenge: Johanna goes digital

Unsere Johanna sucht und findet an vielen Stellen Anschluss an die Digitalisierung, unter anderem als Projekt-Schule der „Berlin-Challenge“. Zuletzt konnte ein Laser-Cutter angeschafft werden, jetzt folgen für die Unterrichtsräume 30 neue digitale Whiteboards der neuesten Generation. Die Johanna ist innovativ und proaktiv zum Thema Digitalisierung – mit vielen Initiativen und Projekten. Für das nächste Schuljahr ist zum Beispiel geplant: Ein digitaler Schüler*innen-Ausweis, mit dem man dann später zum Beispiel über die jetzt schon per Barcode geregelte Schulbuch- und Bibliotheksausleihe hinaus auch zum besuchten Unterricht elektronisch ein- und auschecken kann. Es soll ja schon vorgekommen sein, dass Lehrkräfte vergaßen, einen in die Anwesenheitsliste einzutragen.

Mehr

Nice 2 meet U: Johanna ‚Live‘!

Johanna, Du hier und nicht in Hollywood? Okay, nicht in Hollywood, aber immerhin: Um uns kennenlernen zu können, hat eine professionelle Regisseurin, die sich unserer Schule verbunden fühlt, eine Kurzreise durch unser Johanna-Universum als Film gestaltet, den wir hier vorstellen und zeigen. Danach werden wir in lockerer Folge auch Einzelclips zu einzelnen Themen und Bereichen unseres Schullebens veröffentlichen. Wir wünschen Ihnen und Euch viel Spaß beim filmischen ‚Meet&Greet‘ mit unserer Johanna: Nice 2 meet U!

Was lange währt…wird endlich: lecker!

Auf die Plätze , fertig, lecker: Lange haben die Johanna und auch das ebenso engagierte Team des inzwischen vertraglich angedockten Teams von „Sonnenkäfer-Catering“ gewartet, bzw. sich „geduldet“: Nach der ohnedies jahrelang verzögerten Übergabe des Mehrzweckgebäudes durch den Bezirk im „hoffnungsvollen Rohzustand“, können wir nun ebenso erfreut wie erleichtert bekanntgeben, dass auch die Sommerferien genutzt wurden, um sicherzustellen, dass es tatsächlich mit Start des neuen Schuljahr im „zuversichtlichen Probebetrieb“ losgehen kann.

Hinweise zu den Modalitäten der Anmeldung

Sonnenkäfer-Catering hat einen festen Vertrag mit dem Bezirk Tempelhof-Schöneberg/Schulträger, in dem alle Modalitäten/Standards für Schulcatering festgelegt sind. Außerdem bestehen Absprachen zwischen den „Sonnenkäfern“und der Johanna, auch bei der Öffnung in den Sozialraum zusammenzuwirken, zum Beispiel bei der Realisierung eines Nachbarschaftsfests, dass die Johanna künftig mindestens im Zweijahres-Rhythmus stattfinden lassen möchte, ggfs. auch in Kooperation mit Hoffesten benachbarter Wohnungsbausgesellschaften bzw. der Kleingartenanlage und Sportvereinen, die mit der Johanna kooperieren.

Das Sonnenkäfer-Catering startet sein Angebot für die Johanna am Montag, 28. August 2023. Als Willkommensanlass können die Eltern des neuen 7. Jahrgangs, die ggfs. ihre Kinder zum Start an der Johanna persönlich bringen und auf sie warten möchten, hier auf sie warten. Die Willkommensveranstaltung für unsere neuen 7er finden – zur klaren Unterscheidung von Einschulungsfeiern an Grundschulen – ohne Eltern statt. Es gilt das Motto: „Wir sind ja jetzt schon groß!“.

Das Sonnenkäfer-Catering wird auch Snacks in der kurzen Frühstückspause (20 Minuten) anbieten und zwar per „Fensterverkauf“ auf beiden Schulhöfen der Johanna. Außerdem wird mit einem Angebot für Mittagessen im so bezeichneten „Mittagsband“ der Johanna gestartet. Es wird eine dem Schülerausweis vergleichbare „Barcode-Karte“ geben, die für den Caterer diskret und äußerlich nicht erkennbar macht, ob die Teilnahme als Selbstzahlende oder über Berlin-Pass erfolgt.

Anders als an Grundschulen wurde das Mittagessen an weiterführenden Schulen wie der Johanna weder von früheren, noch von der jetzigen Landesregierung generell „beitragsfrei“ gestellt. Allerdings können Inhaber*innen eines BerlinPasses die Übernahme der Kosten durch die Leistungsstelle beantragen: ganz einfach durch Vorlage des noch mindestens 3 Monate gültigen BerlinPasses im Schulbüro.  Details zur Anmeldung und Nutzung des Angebots finden Sie hier und auf der Anbieter-Website: https://sonnenkaefer-catering.de/. 

Das Anmeldeformular finden Sie hier.

 

Hier können Sie schon mal einen Blick in die Speisepläne der Monate August und September werfen. Guten Appetit!