Johanna Eck & Wir

"Die Menschen, so will es mir scheinen, bilden eine große Einheit, und wo sie einander unrecht tun, schlagen sie sich selbst und allen ins Gesicht."

Johanna Eck, Gerechte unter den Völkern

Erste Hinweise für die 7. Klassen des Schuljahres 2022/23

Auf dieser Website veröffentlichen wir in den kommenden Wochen in loser Folge für Sie wichtige Information zum Anmeldeverfahren für Schulplätze der neuen 7. Jahrgänge des Schuljahres 2022/2023. Über die wichtigsten berlinweit einheitlich festgelegten Regeln können Sie sich rechtzeitig ausführlich über Informationsangebote der Senatsverwaltung für Bildung Jugend und Familie und andere, zum Beispiel schulformbezogene Formen informieren.

Nice 2 meet U: Johanna ‚Live‘!

Johanna, Du hier und nicht in Hollywood? Okay, nicht in Hollywood, aber immerhin: Um uns kennenlernen zu können, hat eine professionelle Regisseurin, die sich unserer Schule verbunden fühlt, eine Kurzreise durch unser Johanna-Universum als Film gestaltet, den wir hier vorstellen und zeigen. Danach werden wir in lockerer Folge auch Einzelclips zu einzelnen Themen und Bereichen unseres Schullebens veröffentlichen. Wir wünschen Ihnen und Euch viel Spaß beim filmischen ‚Meet&Greet‘ mit unserer Johanna: Nice 2 meet U!

 „Wem gehört die Johanna? Uns!“ Schüler*innen präsentieren ihre Schule:*

Gestatten? Johanna! Der Schulleiter stellt unsere Schule vor!:*

Mach! Dein! Ding! Besuch in der WAT-Holzwerkstatt:*

Jede*r ist Künstler*in – aber manche entdecken das erst an der Johanna!*

Science-Girls (…und Jungs natürlich auch) laden ein zum NaWi-Unterricht:*

Andere wissen auch, wie „Gute Schule“ geht…**

*externe Youtube-Links,   ** externer Link zum Podcast „Schuldialoge;  für die anderen Inhalte des Anbieters übernehmen wir kein Gewähr
Nachrichten

Nachrichten

19. Januar: Jahrestag des Frauenwahlrechts in Deutschland

Am 19. Januar 1919 wurde im gerade demokratisierten Deutschland (‚Weimarer Republik‘) das aktive und passive Wahlrecht für Frauen eingeführt. Jahrestage sind für Jugendliche allerdings oft abstrakt, zumal sie sich in der Mehrzahl auf weit zurückliegende Daten beziehen. Für die Johanna ist das seit einigen Jahren Grund genug, verstärkt inhaltliche Brücken zu bauen – vom Heute der Kids in das Gestern und Vorgestern, bzw. in das „damalige Heute“ der damaligen Jugendlichen – und zwar unter verschiedenen Aspekten des Schulalltags. Zu demokratischen Jahrestagen, wie dem des Frauenwahlrechts werden auch in unseren „Demokratie (er)leben“-Projekten Bezüge hergestellt.

Mehr

Vive l’amitié franco-allemande! …et bon appétit durant la recré!

Bienvenue – Willkommen: Die Johanna begeht den Deutsch-Französischen Tag, initiiert von unseren Französisch lernenden Schüler*innen des 8. Jahrgangs (Merci beaucoup!). Der Tag macht auf die einzigartige Freundschaft zwischen unseren beiden Ländern, bzw. ihren Menschen aufmerksam und findet seit 2003 jährlich am 22. Januar statt – als ganz besonderes Datum in der Geschichte der deutsch-französischen Beziehungen: Am 22. Januar 1963 unterzeichnen Konrad Adenauer und Charles de Gaulle den Élysée-Vertrag – die auch als ‚Geburtsurkunde des Deutsch-Französischen Jugendwerks‘ (DFJW) bezeichnet wird. 40 Jahre später, rufen der französische Staatspräsident Chirac und der deutsche Bundeskanzler Schröder und Jacques Chirac den ersten Deutsch-Französischen Tag ins Leben. Die Johanna bietet nicht nur Französisch als 2. und 3. Fremdsprache an, sondern hilft ihren Schüler*innen auch bei der Bewerbung um Frankreich-Stipendien des DFJW.

Mehr

Martin Luther-King Tag 2022: I have a dream…!

Als Gründungsschule des Berliner Teils des Netzwerks „Schule gegen Rassismus – Schule mit Courage“ hat auch ein anderer Gedenktag Bedeutung, nämlich der Martin-Luther-King Memorial Day, der nicht nur in den U.S.A., sondern inzwischen international an seinem Geburtsdatum – also dem 15. Januar – im aktuellen Kalender nächstgelegenen Montag gewürdigt wird: In diesem Jahr also am Montag, 17. Januar 2022.

Mehr

Der Januar als besonderer Gedenkmonat an der Johanna

Der Januar ist für unsere Johanna als Schule mit Johanna Eck -  einer ‚Gerechten unter den Völkern‘ -  als Namenspatronin ein besonderer Gedenk-Monat: In diesen Monat fiel ihr Geburtstag  - 4. Januar (1888). In diesen Monat fällt aber auch der Holocaust-Gedenktag, den unsere Schule inzwischen im 3. Jahr besonders würdigt. Und in diesem Jahr ist es auch der Tag der Vernissage für den öffentlichen Teil der Sophie-Scholl-Ausstellung der Stiftung Weiße Rose, deren Berliner Station wir auf deren Deutschland-Tour sind.

Mehr

„Bufdis“ welcome@Johanna!

Die Johanna hat sich aufgrund vieler Nachfragen in den beiden letzten Schuljahren entschlossen, auch Plätze im Rahmen des Bundesfreiwilligenplatzes anzubieten und inzwischen auch möglicher Kooperationspartner/Träger dafür gefunden. Mögliche Einsatzbereiche wären zum Beispiel der Ganztag und die im Aufbau befindliche Schüler*innen-Bibliothek. Informationen zu versicherungs- und sozialrechtlichen Rahmenbedingungen etc. sind verfügbar auf der Website https://www.bundesfreiwilligendienst.de/ Bewerbungen sind ab sofort willkommen! 

Mehr

Schule in Pandemiezeiten – von Warnstufen und Farben

Ähnlich wie für die allgemeinen Pandemie-Regeln, gibt es auch für die Berliner Schulen einen Stufenplan, der mit ampelähnlichen Farbkennungen signalisiert, auf welcher Warn- bzw. Schutzstufe sich eine Schule befindet und die entsprechenden Regelungen festlegt und über die man sich auf den Seiten der Senatsverwaltung detailliert informieren kann:

https://www.berlin.de/sen/bjf/corona/schule/

Über den jeweils aktuellen Stufenplan-/Warnstufen-Status für die Johanna-Eck-Schule informieren wir hier auf der Startseite unseres Internetauftritts und auf den bewährten elektronischen Informationskanälen unserer Schule.

In den zurückliegenden Monaten hat sich das Prinzip „Auf Nummer sicher(er) gehen!“ an der Johanna bewährt., bei dem wir immer dort, wo es sinnvoll und hilfreich erscheint, als Schulgemeinschaft etwas mehr machen als von uns verlangt wird. Darauf führen wir auch zurück, dass wir wenige Schüler*innen und Lerngruppen in den letzten Monaten nach Hause schicken, bzw. wegen Quarantäne ins HomeLearning schicken mussten. Zu diesen Johanna-spezifischen Pandemie-Regelungen gehörten zum Beispiel die veränderten Einlassregeln und das verständliche und deshalb einprägsame Prinzip „Maske auf – überall außerhalb des Klassenraums!“  Die einzelnen Regeln finden sich in unserem Pandemie-Alphabet.  Auch künftig werden wir diesen Weg der besonderen Vorsicht und Rücksichtnahme miteinander gehen.

Aufgrund der Entwicklungen der vergangenen Wochen gibt es einen auf den Corona-Stufenplan abgestimmten aktualisierten Musterhygieneplan für alle weiterführenden Schulen.

Die Einstufung unserer Johanna-Eck-Schule ist aktuell auf grün. Bei Änderung finden Sie die dann geltende Einstufung hier vor.

Den neu geltende Handlungsrahmen für das Schuljahr 2021/22 finden Sie hier.