Johanna Eck & Wir

"Die Menschen, so will es mir scheinen, bilden eine große Einheit, und wo sie einander unrecht tun, schlagen sie sich selbst und allen ins Gesicht."

Johanna Eck, Gerechte unter den Völkern

Menschen

Johanna Eck

Johanna Eck wurde am * 4. Januar 1888 in Berlin als Johanna Opitz geboren.  † 27. September 1979 ebenda) versteckte im Nationalsozialismus vier Menschen. Dafür wurde  im Jahr 1973 vom Shoah-Gedenkzentrum „Yad Vashem“ als „Gerechte unter den Völkern“ ausgezeichnet und geehrt.

Projekte

Die Johanna-Eck-Schule ist ein Ort, wo Kulturen zusammenkommen und vereint werden. Die Johanna-Eck-Schule ist das lokale „Melting pot“ Berlins. Geprägt durch die Geschichte und Zukunft führen wir Schuleigene und Kooperationsprojekte für und mit unseren Schüler*innen durch. Bestimmt ist auch für Sie irgend etwas interessantes mit dabei und wenn nicht, sind wir für das Neue offen.

Schulorgane

Wir bei Johanna-Eck-Schule lieben und leben Demokratie. In regelmäßig stattfindenden Klassenrat-Sitzungen besprechen unsere Schülerinnen und Schüler Dinge, die die jeweilige Klassengemeinschaft an der Johanna-Eck-Schule betreffen. Das Projekt hat die volle Unterstützung der Schule und der Schulleitung.